29.09.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

29.09.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© the glass for the vehicle - Phovoir

Was man bei einem Steinschlag in der Frontschreibe macht

10. November 2019 | Veröffentlicht in Tipps

Ein Steinschlag in der Frontscheibe ist der Alptraum eines jeden Autofahrers. Schnell stellt sich die Frage: Kann es repariert werden oder ist es nötig, die Scheibe auszutauschen? Die Antwort auf diese Frage gibt es nachfolgend.

Steinschlag in der Frontscheibe – wie kommt es dazu?

Rollsplit auf der Straße oder umherfliegende Steine aus LKW-Reifen, ein Steinschlag in der Frontscheibe ist schnell passiert. Die abgeplatzte Stelle oder das Loch wird meist durch einen lauten Knall bemerkt. Das Malheur sollte nicht ignoriert werden, denn durch weitere Erschütterungen können sich Risse ausbreiten, sodass die obere Glasschicht im Laufe der Zeit gänzlich zum Reißen gebracht wird. Doch die Scheibenreparatur ist wesentlich aufwendiger als ein Steinschlag im Lack, der einfacher behoben werden kann. Doch man sollte sich unbedingt frühzeitig darum kümmern, denn der Schaden wird sonst noch größer.

Steinschlag im Glas – wann ist eine Reparatur möglich?

Ein Steinschlag kann schlimmstenfalls dazu führen, dass die gesamte Frontscheibe ausgetauscht werden muss, denn aus einem unscheinbaren Steinschlag kann sich ein stattlicher Riss entwickeln. Deshalb ist schnelles Handeln wichtig. Wenn über den Steinschlag ein Streifen Klebeband oder Scheibenpflaster geklebt wird, verhindert dies das Eindringen von Wasser oder Schmutz, was die anschließende Reparatur vereinfacht. Natürlich darf die Sicht des Fahrers nicht behindert werden. Nicht jeder kleine Schaden macht einen kompletten Tausch der Scheibe notwendig. Zum Teil ist es möglich, ihn reparieren zu lassen. Dies gilt in folgenden Fällen:

- Das Sichtfeld des Fahrers wird nicht beeinträchtigt.
- Die Ausdehnung beläuft sich auf maximal ein Zwei-Euro-Stück.
- Der Steinschlag befindet sich Minimum zehn Zentimeter vom Rand der Scheibe entfernt.
- Es ist lediglich die Außenseite der Scheibe und nicht die Zwischenfolie oder Innenscheibe beschädigt.

Steinschlag in der Scheibe – wann empfiehlt sich ein Austausch?

Ein Steinschlag ist sehr ärgerlich, doch so mancher Autofahrer kümmert sich erst einmal nicht darum und denkt, dass die Reparatur warten kann. Dabei können Steinschläge bei modernen Fahrzeugen wie dem Audi A5 die Funktion der empfindlichen Fahrassistenzsysteme beeinträchtigen und die Bilder verfälschen. Dies kann sehr gefährlich sein, da gewisse Gefahren eventuell nicht mehr erkannt werden. Experten empfehlen daher bei einem Steinschlag im Bereich der Kamera, die Frontscheibe tauschen zu lassen.

Zusammenfassung

Trifft ein Stein die Frontscheibe in einer Region, in der eine Reparatur möglich ist, gilt es, schnell zu handeln, damit sich der Schaden nicht ausweitet und Risse entstehen, die nicht mehr reparabel sind. Am besten wird die Stelle zunächst einmal mit einem Scheibenpflaster oder Klebestreifen versiegelt. Anschließend muss der Steinschlag, so schnell es geht, repariert werden. Ob dies möglich oder der Austausch der Scheibe erforderlich ist, sollte eine Fachwerkstatt einschätzen.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10