25.07.2021 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

25.07.2021 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

Der neue Cupra Formentor - alle Infos zum neuen SUV

01. November 2020 | Veröffentlicht in Neuvorstellungen

Der neue Cupra Formentor ist der erste Spross der noch jungen Seat Tochtermarke Cupra. Ab sofort kann das neue Crossover SUV bestellt werden. 2 Jahre, nachdem mit dem Cupra Ateca der erste Prototyp mit dem kupferfarbenen Emblem auf den Genfer Automobilsalon 2018 vorgestellt wurde. Bislang ist das SUV-Coupé jedoch nur als allradangetriebener Benziner mit einem 310 PS starken TSI-Motor erhältlich.

Cupra Formentor – Design und Abmessungen

Der Cupra Formentor basiert auf dem MQB-Evo Plattform. Mit einer Länge von 4,45 m, einer Breite von 1,85 Metern und einer Höhe von 1,51 Metern präsentiert sich der neue Cupra Formentor mit ähnlichen Abmessungen wie der Seat Leon und der Ateca aus dem gleichen Haus. Rein äußerlich zeigt sich, die Entwickler des Cupra Formentor wurden maßgeblich vom Seat Leon inspiriert. Nur wenige Designdetails des Formentor sind wirklich neu und eigenständig.

Fließend und dynamsich – das Interieru des Cupra Formentor

Das Interieur des neuen Cupra Formentor ist geprägt von fließenden, dynamisch wirkenden Formen. Die Cupra typischen kupferfarbenen Details, kombiniert mit dunklem, gebürsteten Aluminium, finden sich am Lenkrad und am vom Seta Leon übernommenen Armaturenbrett. Ein digitales Cockpit und das Multifunktionslenkrad runden die zeitgemäß-moderne Ausstattung ab. Auffallendstes Element im Armaturenbrett ist ein 12 Zoll großer Touchscreen hinter dem Lenkrad. Cupra Formentor Fahrer können wählen, ob Sie das Infotainmentsystem mittels Sprache, Gesten oder über den Touchscreen bedienen. Die Sitzposition in den gut konturierten Schalensitzen auf Fahrer- und Beifahrerseite ist sportlich-tief. Bei Bedarf kann das mit einem adaptiven Tempomaten und Notfallassistenten ausgestattet spanische SUV teilautonom fahren. Android Auto und Apple CarPlay für eine Verbindung zu Smartphones und Tablet sind ebenso ab Werk integriert wie eine fahrzeugeigene SIM-Karte für die Nutzung diverser Onlinedienst.

Cupra Formentor – 9 Motoren von 150 bis 400 PS

Aktuell ist der Cupra Formentor nur mit einem 2 Liter großen Turbo-Benzinmotor erhältlich. Die Motorleistung von 310 PS und das Drehmoment von 400 Newtonmetern wird beim Formentor auf alle vier Räder verteilt. Ab dem ersten Quartal 2021 soll das SUV auch als Plug-in-Hybrid erhältlich sein. Motorisiert wird der Plugin von einem 1,4 l TSI-Benziner mit einer Leistung von 150 PS und einem Elektromotor mit 115 PS. Kombiniert soll der Hybrid eine Systemleistung von 245 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung stellen. Die 13 kWh Batterie soll laut Hersteller für eine rein elektrische Fahrtstrecke von 50 km ausreichen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden noch ein 5 Zylinder Benziner mit 400 PS sowie ein 1,5 Liter 4-Zylinder mit 150 PS erwartet. Insgesamt sollen zu guter Letzt neun verschiedenen Antriebsoptionen für das sportliche SUV verfügbar sein.

Was kostet der neue Cupra Formentor?

Der Preis des neuen Cupra Formentor startet bei 30.696 Euro für die aktuell erhältliche 2 Liter Turbo-Version. Der zukünftig verfügbare Plug-in-Hybrid wird aller Voraussicht nach für mehr als 44.000 Euro bei den Händlern stehen. Die Preise für weitere Modellvarianten sind noch nicht bekannt.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10