Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

Seat Leasing Angebote ohne Anzahlung - Jetzt Seat leasen!

Sie befinden sich hier: Leasing » Seat

Wenn Sie daran denken einen Seat Neuwagen anzuschaffen, sollten Sie auch ein Seat Leasing in Betracht ziehen. Wir beraten Unternehmen und Privatpersonen gerne über die Möglichkeiten und bieten Ihnen erstklassige Auswahlmöglichkeiten zu transparenten Preisen. Wir bieten viele Marken und Modelle, nicht nur bei Seat Neuwagen. Sprechen Sie uns an, damit Sie ein Leasing-Fahrzeug zu den besten Konditionen erhalten. Wir sind der richtiger Partner für Ihr Seat Leasing Vorhaben!

Jetzt Wunschmodell bereits ab 63,00 €1 leasen

Der spanische Hersteller baut sportliche, praktische und zuverlässige Autos, bei der Sicherheit und Vielseitigkeit beim Transport der Passagiere im Vordergrund stehen. Die Konkurrenz im eigenen Konzern und die der Mitbewerber ist allerdings recht groß – dennoch ist das Seat Leasing sehr beliebt.

Die Seat Modelle im Vergleich zu anderen Herstellern

Schon das kleinste Seat Leasing Modell, der Seat Mii , muss sich gegen den VW Up! , Skoda Citigo und den Citroen C1 durchsetzen. Der Ibiza tritt gegen den BMW Mini , VW Polo , Renault Clio , Mazda 2 und Hyundai i20 an. Das Modell ist sportlich ausgelegt und hat viele Freunde gefunden. Haupt-Konkurrenten sind der VW Golf , BMW 1er , und der Kia Cee´d. Der Seat Arona ist im Marktsegment der Mini-SUVs zu finden. Hier ist die Zahl der Mitbewerber besonders groß: VW T-Roc , Audi Q2 , Citroën C3 Aircross, Opel Crossland X, Kia Stonic, Mazda CX-3 , Renault Captur und Hyundai Kona.

Der Crossover Seat Ateca tritt gegen seine Rivalen VW Tiguan , Skoda Karoq , Ford Edge , BMW X3 , Audi Q3 , Nissan Qashqai und Kia Sportage an. Auch große SUVs erfreuen sich immer noch einer starken Nachfrage. Mitbewerber des Seat Tarraco sind VW Touareg , Audi Q7 , Land Rover Discovery, Skoda Kodiaq und der Jaguar F-Pace.

Die Geschichte von Seat

Die “Sociedad Espagnola de Automoviles de Turismo”, kurz Seat, ist der größte Autohersteller Spaniens. Das Unternehmen wurde 1950 mit Hilfe des “Instituto Nacional de Industria” und dem italienischen Autohersteller Fiat gegründet. Das ist auch der Grund, warum Seat zunächst nur leicht modifizierte Fiats herstellte. Die Fahrzeuge behielten sogar ihren Namen. Zum Beispiel basierte der Seat Panda auf dem Fiat Panda und ebenso der Seat 600 auf dem Fiat 600. Sitz des Unternehmens ist die Stadt Martorell in Katalonien.

Das erste Modell war jedoch der Seat 1400, mit dem 1953 die Produktion aufgenommen wurde – lange bevor man an das Seat Leasing denken konnte. Bis 1968 produzierte Seat eine Million Autos, die zweite Million wurde 1974 erreicht. Doch auch wenn der Umsatz des spanischen Autoherstellers weiter wuchs, man brauchte das Fachwissen und die Mittel eine renommierten Herstellers, besonders als Fiat 1981 aus der Zusammenarbeit ausstieg. Dieses Mal gelang es Seat Volkswagen als Partner zu finden, mit dem die Spanier seit 1982 verbunden sind. Im selben Jahr erschien das erste Auto, das nicht mit Fiat entwickelt wurde: der Seat Ronda. Das Fahrzeug war im Grunde ein überarbeiteter Fiat Ritmo, eine Tatsache, die bei den Italienern nicht gut ankam und zu einer gerichtlichen Angelegenheit wurde.

1984 rollte in der Zona Franca das erste Ibiza-Modell auf Basis des Volkswagen Polo aus dem Werk. Die Partnerschaft mit Volkswagen sollte bald enger werden, da der deutsche Autohersteller 1986 im Juni 51% der Seat-Aktien kaufte, um sie dann bis Ende des Jahres auf 75% aufstockte. Nur 4 Jahre später übernahm Volkswagen Seat mit einem Aktienanteil von 99,99 Prozent vollständig. Das erste Seat-Modell nach der Übernahme war der 1991 vorgestellte Toledo. Der neue Ibiza und der Cordoba werden 1993 entwickelt, als Seat die Eröffnung eines neuen Werks in Martorell feierte.

1995 wurde der 10-millionste Seat produziert. Mit der Einführung neuer Modelle wird auch ein neues Design für Seat entwickelt: die Alhambra 1996, der neue Toledo 1998 und die Rallye-Modelle Ibiza WRC und Cordoba WRC, mit denen Seat mehrere Titel erringen konnte.

Mit dem Beginn des neuen Jahrhunderts folgt das Unternehmen einer neuen Linie im Bereich Branding und Marketing, die aggressiver und innovativer ist – Seat Leasing. macht noch mehr Spaß! Der Leon Cupra und der neue Cordoba wurden im Jahr 2002 vorgestellt. Im selben Jahr wird Seat im Rahmen einer Neuorganisation innerhalb des Volkswagen Konzerns Teil der Audi-Gruppe. Seit dem werden in den Werken Martorell und Pamplona auch Fahrzeuge für Audi (A1) und Volkswagen (Polo) hergestellt. Dafür werden die Seat-Modelle Ateca und Toledo bei Skoda in Tschechien produziert. Seit 1995 liefert Seat auch Fahrzeuge nach Brasilien.

Seat Sport hieß die Motorsportabteilung des spanischen Automobilherstellers. Die Abteilung für Sport- und Hochleistungsfahrzeuge konnte die Marke im Rallye-Sport etablieren und eine Reihe von prestigeträchtigen Rallye- und Tourenwagen-Rennen gewinnen. 2018 gründete Seat die Marke Cupra als eigenständige Marke für Hochleistungsfahrzeuge und Seat Sport wurde offiziell von Cupra Racing abgelöst.

In Deutschland sind heute etwa 1 Millionen Seat Automobile zugelassen. Sitz der deutschen Vertriebsgesellschaft Seat Deutschland GmbH ist Weiterstadt in der Nähe von Darmstadt. Das deutsche Vertriebsnetz umfasst etwa 350 Händler und ebenso viele Service-Partner. In Dinkelsbühl in Bayern unterhält das Unternehmen mit der Seat Akademie ein Schulungszentrum, in dem Mitarbeiter für die wachsenden Anforderungen in der Digitalisierung und Technik der Fahrzeuge geschult werden. Mit dem Seat Leasing sind Sie auf der sicheren Seite!

DMF Leasing bei Ekomi

Unsere Kunden sind von DMF-Leasing.com überzeugt

4.8 / 5

Gesamtbewertungen: 1516Ermittelt aus 158 Bewertungen
auf eKomi
(letzten 12 Monate)

Seat Fahrzeug Konfigurator

Konfigurieren Sie Ihren Seat ganz nach Ihren Wünschen und erhalten Sie von uns ihr persönliches Leasing Angebot. Jetzt starten!

Seat  KonfiguratorZum Seat Konfigurator
Seat  Fahrzeug Konfigurator

Seat Fahrzeug Konfigurator

Konfigurieren Sie Ihren Seat ganz nach Ihren Wünschen und erhalten Sie von uns ihr persönliches Leasing Angebot.

Jetzt starten!

Unsere Seat Leasingangebote

Seat Mii Chic 1.0 5-Gang-Schaltgetriebe

Seat Mii Chic 1.0 5-Gang-Schaltgetriebe

44kw / 60PS

Verbrauch: 4.3l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 96g/km g / km (kombiniert)

ab 63,00 € mtl. Rate 1

Seat Mii Chic 1.0 5-Gang

Seat Mii Chic 1.0 5-Gang

44kw / 60PS

Verbrauch: 4.3l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 96g/km g / km (kombiniert)

ab 68,00 € mtl. Rate 1

Seat Ibiza Style 1.0 TSI Start Stop 5-Gang

Seat Ibiza Style 1.0 TSI Start Stop 5-Gang

70kw / 95PS

Verbrauch: 4.6l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 105g/km g / km (kombiniert)

ab 69,00 € mtl. Rate 1

Seat Ibiza Style 1.0 MPI Start Stop 5-Gang

Seat Ibiza Style 1.0 MPI Start Stop 5-Gang

59kw / 80PS

Verbrauch: 5l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 112g/km g / km (kombiniert)

ab 91,00 € mtl. Rate 1

Seat Arona Reference 1.0 EcoTSI Start und Stop, 5-Gang

Seat Arona Reference 1.0 EcoTSI Start und Stop, 5-Gang

70kw / 95PS

Verbrauch: 5l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 115g/km g / km (kombiniert)

ab 107,00 € mtl. Rate 1

Seat Leon Style 1.0 TSI ECOMOTIVE 6-Gang

Seat Leon Style 1.0 TSI ECOMOTIVE 6-Gang

85kw / 115PS

Verbrauch: 4.8l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 108g/km g / km (kombiniert)

ab 126,00 € mtl. Rate 1

Seat Leon Sportstourer ST Style 1.0 TSI ECOMOTIVE 6-Gang

Seat Leon Sportstourer ST Style 1.0 TSI ECOMOTIVE 6-Gang

85kw / 115PS

Verbrauch: 4.8l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 108g/km g / km (kombiniert)

ab 128,00 € mtl. Rate 1

Seat Ateca Style 2.0 TDI 6-Gang

Seat Ateca Style 2.0 TDI 6-Gang

110kw / 150PS

Verbrauch: 4.7l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 124g/km g / km (kombiniert)

ab 137,00 € mtl. Rate 1

Seat Ateca Style 1.0 TSI 6-Gang

Seat Ateca Style 1.0 TSI 6-Gang

85kw / 115PS

Verbrauch: 5.4l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 122g/km g / km (kombiniert)

ab 147,00 € mtl. Rate 1

Seat Tarraco Style 2.0 TDI 6-Gang

Seat Tarraco Style 2.0 TDI 6-Gang

110kw / 150PS

Verbrauch: 4.9l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 129g/km g / km (kombiniert)

ab 147,00 € mtl. Rate 1

Seat Tarraco Style 1.5 TSI ACT 6-Gang

Seat Tarraco Style 1.5 TSI ACT 6-Gang

110kw / 150PS

Verbrauch: 6.6l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 152g/km g / km (kombiniert)

ab 161,00 € mtl. Rate 1

Seat Ateca Style 2.0 TDI 6-Gang

Seat Ateca Style 2.0 TDI 6-Gang

110kw / 150PS

Verbrauch: 4.7l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 124g/km g / km (kombiniert)

ab 183,00 € mtl. Rate 1

Seat Alhambra Style 1.4 TSI 6-Gang

Seat Alhambra Style 1.4 TSI 6-Gang

110kw / 150PS

Verbrauch: 6.8l/100km l / 100km (kombiniert) CO2-Emissionen: 155g/km g / km (kombiniert)

ab 211,00 € mtl. Rate 1

Seat Modellübersicht

Seat Ibiza

Der bereits 1984 vorgestellte Kleinwagen wird von Seat seit 2017 in der fünften Generation gefertigt. Der als Konkurrent zum Ford Fiesta, Nissan Micra, Mazda 2 und Mini One entwickelte Fahrzeug überzeugt als moderne Schrägheck-Limousine mit Vorderradantrieb. Das Einsteigermodell besitzt den gleichen Dreizylinder Benzinmotor, der auch den Seat Mii antreibt. Für sportliche Fahrer gibt es TDI- und TSI-Motoren mit Turbolader. Abgesehen von leichten Stil-Unterschieden erkennt man im Inneren die VW-Gene dieses Fahrzeugs, wobei Layout und Ergonomie gut aufeinander abgestimmt sind.

Seat Ibiza

Seat Leon

Das nach der spanischen Provinzhauptstadt Leon genannte Kompaktwagen wird seit 2012 in der dritten Genration hergestellt und ist sehr beliebt im Seat Leasing. Mit seinem ansprechenden und scharf geschnittenem Design ist Seat ein technisch ausgefeiltes, praktisches und leistungsfähiges Fahrzeug gelungen. Den auf der Basis des VW Golf hergestellten Leon gibt es als fünftürige Limousine, als dreitüriges Coupé, fünftürigen Kombi und als robustes X-Perience Allradfahrzeug. Als Antrieb bietet Seat acht Motoren an, darunter turbogeladene TDI- und TFI-Motoren aus VW-Beständen.

Seat Leon

Seat Alhambra

Der Alhambra ist ein erfolgreiches Modell von Seat. Die seit 1995 gebaute Familien-Limousine galt von Anfang an als preiswerte Version des VW Sharan. Auch das neuste Modell wird zusammen mit dem VW in Palmela, Portugal hergestellt. Der Alhambra besitzt ein modernes und ausgewogenes Design. Große Schiebetüren erleichtern den Einstieg, die Passagiere können auch auf einer optional erhältlichen dritten Sitzreihe Platz nehmen. Die TDI- und TFS-Motorisierung ist ordentlich und stammt aus dem VW-Baukasten.

Seat Alhambra

Seat Toledo

Die seit 1991 mit Unterbrechungen in der vierten Generation gebaute Limousine der unteren Mittelklasse besitzt die gleiche Plattform wie der Skoda Rapid und der VW Polo. Das Fahrzeug ist solide gebaut, großzügig ausgestattet, gut verarbeitet und sehr funktional, könnte aber eine optische Überarbeitung vertragen. Der Einstiegs-Motor der Baureihe ist der 1,4-Liter-TDI-Motor mit 89 PS, aber für die meisten Fahrer dürfte der 1,6-Liter-Diesel die bevorzugte Wahl sein. Etwas mehr Leistung hat der 1,2-Liter-Benziner mit 113 PS.

Seat Toledo

Seat Mii

Der Seat Mii ist ein Kleinwagen der 2011 auf dem spanischen Markt veröffentlicht wurde. Er ist aufgrund seiner Kompaktheit ein oft gewähltes Fahrzeug beim Seat Leasing. Der Mii ersetzt den Arosa, der bis dato als Seats Stadtauto galt. Seat bietet die vier Ausstattungsvarianten SE, Design Mii, FR-Line und Mii von Cosmopolitan an. Der Kleinwagen hat serienmäßig Klimaanlage, USB-Anschluss, Servolenkung, ein Upgrade auf LED-Tagfahrlicht, Bluetooth, Navigationsgerät und elektrische Frontfenster ist möglich.

Seat Mii

Seat Altea

Dieses seit 2004 erhältliche Fahrzeug beruht auf der gleichen Plattform wie die Schwestermodelle VW Golf V, VW Touran, Audi TT und Skoda Octavia. 2015 wurde die Produktion ohne ein Nachfolgemodell eingestellt. Das Auto wurde nach der spanischen Stadt an der Costa Blanca benannt. Das Angebot an Motoren umfasste von VW übernommene Benzin- und Dieselmotoren. Von der Limousine gab es eine sportliche Version (FR), eine verlängert Version (XL) und eine SUV-Version (Altea Freetrack) mit Allradantrieb und erhöhter Bodenfreiheit.

Seat Altea

Seat Ateca

Mit dem Ateca betrat Seat 2016 das Marktsegment der Sport Utility Vehicles (SUV). Das Fahrzeug wird bei Skoda in Kvasiny gefertigt und ist eng mit dem VW Tiguan und dem Skoda Karoq verwandt. Der Ateca sieht sportlich aus, der Innenraum ist geräumig und gut verarbeitet. Drei Benzinmotoren (ein Drei-Zylinder – 1,0-Liter, ein Vierzylinder – 1,4-Liter – TSI und ein 2,0-Liter – TSI) und zwei Diesel (1,6 TDI und 2,0 TDI sorgen für eine flotte Fortbewegung.

Seat Ateca

Seat Leon ST

Wer SUVs nicht besonders mag, aber trotzdem oft viel Gepäck zu transportieren hat, sollte es mit der Kombi-Limousine Leon ST versuchen. Das Auto gibt es seit 2012 und ist im Laufe der Zeit mit allen wichtigen technischen und elektronischen Systemen aufgerüstet worden. Aus dem Bestand von VW wurden eine Reihe leistungsstarker Benzin- und Dieselmotoren übernommen. Das Fahrzeug gilt als preisgünstig, zuverlässig und sicher und besitzt eine ausgezeichnete Innenausstattung – Ideal also fürs Seat Leasing.

Seat Leon ST

Seat Leon X-Perience

Seit 2012 gilt der Seat Leon als praktischer, geräumiger und preiswerter Wagen. Kein Wunder, dass der Hersteller diese Eigenschaften mit einem Allradantrieb und einer verbesserten Bodenfreiheit als Leon X-Perience auf Markt brachte. Schwestermodelle sind der Golf Alltrack und der Skoda Octavia Scout. Das Fahrzeug wird mit zahlreichen Ausstattungsvarianten angeboten, wie beispielsweise 18-Zoll Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, Einpark-Sensoren und vieles andere. Die bekannten TDI- und TFI-Leon-Motoren werden auch im X-Perience verwendet.

Seat Leon X-Perience

Seat Ibiza SC

Im Design unterscheidet sich der SC nicht besonders vom normalen Ibiza-Modell. Dennoch ist hier der neue Look zu sehen, der bei den künftigen FR- und Cupra-Modellen den Ton angeben wird. Das dreitürige Fahrzeug mit Frontantrieb erhielt außerdem ein neues Media-System mit Bluetooth-Anschlüssen. Die Leistung wird von einem 1,4-Liter-4-Zylinder-Saugmotor mit doppelter obenliegender Nockenwelle und 4 Ventilen pro Zylinder erzeugt. Diese Kraft wird über ein 5-Gang-Schaltgetriebe auf die Räder übertragen.

Seat Ibiza SC

Seat Ibiza ST

Der Ibiza ST 1.4 ist ein fünftüriger Kombi mit Frontantrieb und Frontmotor von Seat. Als Motor für den Ibiza ST 1.4 wird ein 1,4-Liter-4-Zylinder-Saugmotor mit doppelter obenliegender Nockenwelle und 4 Ventilen pro Zylinder angeboten. Dieser entwickelt eine maximale Leistung von 85 PS (63 kW) bei 5000 U/min. Der Motor überträgt die Kraft über ein 5-Gang-Schaltgetriebe auf die Räder. Das Design beeindruckt durch seine dynamische Linien, der Innenraum durch seine Größe und Ausstattung.

Seat Ibiza ST

Seat Leon SC

Zur Kombi-Limousine Leon ST kam 2013 der dreitürige Schrägheck-Limousine Leon SC als Erweiterung der Baureihe hinzu. Das Fahrzeug benutzt die gleiche Plattform wie die neusten Golf-Modelle, ist aber sehr dynamisch, was die Fahrleistungen betrifft. Die Motorenpalette des Leon umfasst 1,2-, 1,4- und 1,8-Liter-Benziner sowie 1,6- und 2,0-Liter-Turbodiesel. Alle Motoren sind aufgeladen und verfügen über Direkteinspritzung. Der Innenraum teilt die ergonomische Klarheit des VW Golf, alles ist vorhanden und an seinem Platz.

Seat Leon SC

Seat Leon Cupra

Der Leon Cupra ist die heißeste und stärkste Serienvariante des Leon. Seit 1999 zeichnet Seat seine Hochleistungsfahrzeuge mit dem Cupra-Emblem aus. Damit ist der Leon Cupra auf einer Höhe mit dem Golf GTI, Ford Focus ST oder Opel Astra VXR. Der Leon besitzt die konventionellen Proportionen einer Schrägheck-Limousine, die durch markante und stilvolle Details ergänzt wurden. Der 2,0-Liter Benziner mit Turbolader aus dem Hause VW bringt es auf 286 PS und zu beeindruckenden Fahrleistungen.

Seat Leon Cupra

Seat Arona

Obwohl es im Marktsegment der kleinen SUVs zum Beispiel mit dem Opel Crossland, Citroen C3, Kia Stonic, Audi Q3 und Hyundai Kona bereits viel Konkurrenz gibt, wollte man bei Seat auf den fünftürigen Crossover Arona nicht verzichten. Der Arona ist ein schlankes, schickes und sportlich aussehendes Fahrzeug ohne stilistische Übertreibungen. Der Innenraum ist geräumiger, als mancher erwartet, der Kofferraum beeindruckend. Der Dreizylinder TSI-Motor hat genug Muskeln für eine flotte Fortbewegung.

Seat Arona

Seat Tarraco

Im SUV-Programm des spanischen Herstellers ist der seit 2018 produzierte Tarraco (antiker Name der Stadt Tarragona) das Flaggschiff. Das 4,75 m lange Fahrzeug ist mit Front- und Allrad-Antrieb und in den Ausstattungsvarianten SE und Xcellence erhältlich. Das mit dem VW Tiguan und dem Skoda Kodiaq verwandte Automobil ist ein leistungsstarkes Familienauto mit ausgezeichneten Fahrleistungen. Angetrieben wird das Fahrzeug wahlweise durch Benzin- und Dieselmotoren aus dem Hause VW – die Motorart kann beim Seat Leasing selbstverständlich ausgewählt werden.

Seat Tarraco

1 Angebot gilt für Gewerbetreibende und Unternehmer, zzgl. 19% Mwst. zzgl. Fracht- und Überführungskosten
2 Angebot gilt für Privatpersonen inkl. 19% Mwst. zzgl. Fracht- und Überführungskosten
3 Abbildung Sonderausstattungen gegen Mehrpreis beinhaltet.
- Ein Kilometerleasing Angebot der SC Leasing GmbH -

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10