04.06.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

04.06.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© automobili d'epoca in mostra - Giuseppe Blasioli Datei-Nr.: 162854792

Diese Autos werden im Jahr 2020 zum Oldtimer

13. November 2019 | Veröffentlicht in Infos

Startschuss 1990

Mehr als 400.000 Fahrzeuge tragen in Deutschland das beliebte H-Kennzeichen, dass den Besitzern durch einen vergünstigten Steuersatz nicht nur Kosten spart, sondern auch die Einfahrt in die Umweltzonen der deutschen Großstädte ermöglicht. Damit sich die Besitzer eines Oldtimers über die Sonderzulassung erfreuen dürfen, muss ihr Schätzchen im originalen Zustand sein und vor mindestens 30 Jahren zum ersten Mal zugelassen sein. Das bedeutet, dass im Jahr 2020 alle Fahrzeug ein H-Kennzeichen bekommen, deren Erstzulassung im Jahr 1990 stattfand.

Sammlerstücke

Im Jahr 1990 debütierte beispielsweise der Mercedes-Benz 500 E. Für rund 134.000 Mark war der Stuttgarter damals zu kaufen, später stiegen die Preise sogar, denn das Auto war heiß begehrt. Dabei überzeugte der Mercedes vor allem mit seiner Stärke, denn der V8-Motor mit Fünf-Liter-Hubraum brachte für damalige Verhältnisse erstaunliche 326 PS auf den Asphalt. Die Höchstgeschwindigkeit wurde elektronisch begrenzt und betrug 250 Stundenkilometer. Damit war der 500 E dennoch das Spitzenmodell der Baureihe W124. Die Produktion erfolgte in Zusammenarbeit mit Porsche. Aufgrund der geringen Stückzahl und der besonderen Eigenschaften ist der Mercedes 500 E ein begehrtes Sammlerstück.

Der Aston Martin Virage Volante ist ein Fahrzeug mit Symbolcharakter. Nur wenige Jahre zuvor hatte Ford den angeschlagenen Sportwagenhersteller Aston Martin übernommen und half den Briten mit dem Virage aus dem Tief heraus. Der Aston Martin Virage Volante war die Cabrio-Version des Luxuscoupés. Der Vierventil-V8 mit 5,3 Litern Hubraum bescherte dem Sportwagen rund 330 PS, bei einem Preis von mehr als 370.000 Mark. Zum Verkaufsschlager wurde der Aston Martin Virage Volante damit nicht, für die Geschichte der britischen Sportwagenmarke hat er jedoch eine wichtige Bedeutung.

Der Toyota Land Cruiser J8, der ab 1990 zu kaufen war, ist einer der ersten Geländewagen, der Funktionalität mit Luxus paart. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern war der J8 erstmals mit einem permanenten Allradantrieb ausgestattet, zudem überzeugte er mit schraubenge­federte Starrachsen und besonders langen Federwegen. Der 4,2-Liter-Turbo­diesel leistete 167 PS. Aufgrund seiner Bekanntheit für einen besonders intensiven Rußauswurf ist das H-Kennzeichen und die damit freie Zufahrt in die Umweltzonen besonders interessant.

Der Audi Urquattro ist eine Ikone der deutschen Automobilgeschichte. Mit dem Audi Coupé S2 folgte im Jahr 1990 der Nachfolger zum Basispreis von 72.450 Mark. Der Fünfzylinder leistet 220 PS und verteilt die Kraft dank dem permanenten Allradantrieb quattro an alle vier Räder. Trotz der Nähe zum S1 ist der Nachfolger nicht für unwegsames Gelände gemacht. Der Audi Coupé S2 ist selten und daher nicht günstig, vor allem im Originalzustand. Das wird durch das H-Kennzeichen noch einmal unterstrichen.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10