01.10.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

01.10.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© Safety Training - phoke Datei-Nr.: 193695955

Fahrsicherheitstraining - Jedem zu empfehlen

28. Juli 2019 | Veröffentlicht in Infos

Ein Fahrsicherheitstraining ist eine spezielle Schulung für Autofahrer, die ihnen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr verhelfen soll. Die Teilnehmer werden durch praktische Übungen so geschult, dass sie Gefahren früher erkennen und ihnen dank einer vorausschauenden Fahrweise entgehen können. Fahrsicherheitstrainings werden in der Regel in Fahrsicherheitszentren abgehalten. Beispielsweise bietet der ADAC verschiedene Trainingsanlagen in ganz Deutschland an.

Was kann man sich unter einem Fahrsicherheitstraining vorstellen?

Fahrsicherheitstrainings gibt es für alle Fahrzeugtypen. Sie sind jeweils so aufgebaut, dass sie den Anforderungen des jeweiligen Fahrzeugs und seines Fahrers entsprechen. Es gibt Kurse für Pkw, für Motorräder, Nutzfahrzeuge, wie Lkw und Feuerwehrautos, Wohnmobile und Oldtimer. Einige Angebote richten sich speziell an junge und unerfahrene Fahrer, andere an ältere Autofahrer oder Frauen. Alle Trainings haben das Ziel, dem Fahrer mehr Sicherheit zu geben und ihm zu zeigen, wie er in einer potenziellen Gefahrensituation bestmöglich reagiert. Das Bremsen auf einer nassen oder glatten Fahrbahn wird trainiert, das Kurvenfahren geübt und die korrekte Sitzposition inklusive Lenk- und Blicktechnik wird vermittelt. Unerfahrene Gespannfahrer können während des Fahrsicherheitstrainings ohne Stress und Gefahr ausprobieren, wie sich ihr Fahrzeug mit einem Anhänger verhält, und Motorradfahrer lernen in einer sicheren Umgebung mit ihrem Fahrzeug eine Einheit zu bilden.

Fahrsicherheitstraining – auch für erfahrene Fahrer sinnvoll?

Wer an ein Fahrsicherheitstraining denkt, der bringt dies zunächst mit Fahranfängern in Verbindung. Die meisten Angebote richten sich auch an Fahrneulinge und solche Fahrer, die nur wenig am Steuer sitzen und die sich wegen fehlender Praxis unsicher fühlen. Doch auch erfahrene Autofahrer können von diesem Angebot profitieren. Wer schon viele Jahre mit dem Auto unterwegs ist, der hat sicher schon zahlreiche Erfahrungen gesammelt. Dennoch wissen viele Autofahrer nicht, wie sie sich in einer Gefahrensituation korrekt verhalten müssen. Glücklicherweise kommt man nicht regelmäßig in die Lage, eine solche Lage meistern zu müssen. Ein Fahrsicherheitstraining erlaubt es Autofahrern ohne große Gefahren auszuprobieren, wie ihr Fahrzeug in den unterschiedlichsten Situationen reagiert. Unter fachkundiger Anleitung wird ihnen beigebracht, wie sie wann am besten reagieren, damit sie sich selbst und andere nicht in Gefahr bringen. Wer dank eines Fahrsicherheitstrainings während einer Gefahrensituation weiß, wie er reagieren muss, kann im Zweifelsfall sich und anderen Verkehrsteilnehmern das Leben retten. Daher sollten auch erfahrene Autofahrer nicht auf das sehr sinnvolle Training verzichten. Wer alle paar Jahre ein Fahrsicherheitstraining besucht, der ist nicht nur viel sicherer im Straßenverkehr unterwegs, der hat auch eine Menge Spaß bei der interessanten und abwechslungsreichen Trainingseinheit.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10