28.10.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

28.10.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© Five stars rating #237457177 | Urheber: Inna

PS Monster - Top 5 mit Straßenzulassung

09. Januar 2020 | Veröffentlicht in Infos

Bei Zeiten stehen sie am Straßenrand und könnten theoretisch von jedem gefahren werden – Führerschein und nötiges Kleingeld vorausgesetzt.

Die 5 PS-stärksten Straßenfahrzeuge der Welt

Platz 5:

Der La Voiture Noire1 nimmt mit 1.500 PS diesen Rang ein. Im Hause Bugatti gefertigt bringt ein Verbrennungsmotor diesen Italoflitzer in 2,4 Sekunden auf 100 km/h. Die Endgeschwindigkeit liegt bei 420 km/h, Drehmoment sind 1.600 Nm.

Platz 4:

Hier parkt der Regera von Koenigsegg. Dieser Automobilhersteller aus Schweden wurde 1994 von Christian von Koenigsegg geründet. Ein Hybridmotor mit einem Drehmoment von 2.000 Nm und knapp über 1.500 PS bringen den schnellen Schweden auf 410 km/h. Bis 100 km/h braucht der Regera 2,8 Sekunden.

Platz 3:

Auf dem ersten Podiumsplatz erneut ein Koenigsegg: Der Jesko. Mit Verbrennungsmotor bringt er 1.622 Pferde auf die Straße. Bei einem Drehmoment von 1.500 Nm ist der Jesko mit 482,8 km/h der absolut Schnellste. Über Beschleunigung ist vom Jesko, der vom Sohn Christian in Dankbarkeit für den Vater Jesko von Koenigsegg so benannt wurde, nichts zu erfahren. Das muss jeder selber testen …

Platz 2:

Ab dem zweithöchsten Treppchen wird und bleibt es – rein elektronisch! Der Pininfarina Battista stammt aus der 1930 in Italien gegründeten Designerschmiede Pininfarina. Der leise Flitzer hat einen Elektroantrieb mit einem nicht überbotenen Drehmoment von 2.300 Nm. Der bringt den Italiener zwar “nur” auf maximale 350 km/h, dafür aber von 0 auf 100 km/h in
weniger als 2 Sekunden. Hammer aber sind die 1.900 PS, die den 2. Platz für PS-Protze deutlich vor der Konkurrenz absichern.

Platz 1:

Auf dem Spitzenplatz für pure PS-Power steht der Concept Two. Er kann die vorgelegten 1.900 PS hauchzart um 14 weitere Pferdestärken toppen. Bei gleichem Drehmoment wie der Battista, nämlich 2.300 Nm geht der Topsspeed hier in die Bereiche der Verbrenner: Mit 412 km/h erreicht er fast den Bugatti, ist aber in jedem Fall der schnellste Elektroflitzer der Straße. Aber wer baut ihn? Die Spur führt nach Sveta Nedelja nahe Zagreb in Kroatien. Der Concept Two wird dort in dem 2009 von Mate Rimac gegründeten Unternehmen Rimac gefertigt. Hier werden ausschließlich Elektroautos, E-Antriebe und Batteriesysteme entwickelt.

Und wo stehen PS-Protze mit deutschem Namen?

Ein Porsche Carrera GT bringt es auf im Vergleich zahme 612 PS und kommt damit auf 330 km/h. Neben der 1.000.000 Euro, die der PS-Primus Rimac Concept Two kostet, ist ein Porsche Carrera GT für 390.000 Euro geradezu ein Schnäppchen.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10