28.11.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

28.11.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© Happy family standing near a car on the beach - estradaanton Datei-Nr.: 188373903

Lange Autoreisen - Pausen machen ist wichtig!

09. August 2019 | Veröffentlicht in Tipps

Bei langen Autofahrten, beispielsweise auf dem Weg in den Urlaub, ist es wichtig, genügend Pausen zu machen, um gesund und munter am Zielort anzukommen. Nachfolgend wird erläutert, wie lang die Pausen nach welcher Fahrtstrecke sein sollten.

Pausen sind bei langen Autoreisen wichtig

Oft beginnt der Urlaub mit einer strapazierenden Autofahrt, die zur großen Belastung werden kann. Langes Sitzen, stockender Verkehr und Staus zehren an den Nerven und fordern den Körper. Viele greifen während der Autofahrt zum Kaffee. Dieser verbessert vielleicht kurzfristig das Wohlbefinden und die Müdigkeit. Doch er ändert nichts an der Tatsache, dass Pausen bei langen Autofahrten sehr wichtig sind.

Warum sind Pausen unverzichtbar?

Fahrtstrecken von 500 bis 1.000 oder noch mehr Kilometer sind bei vielen, die mit dem Auto in den Urlaub fahren, keine Seltenheit. Doch solch lange Fahrten erfordern viel Konzentration. Lässt sie nach oder es stellt sich Müdigkeit ein, geht damit ein großes Risiko für Unfälle einher. Zu lange ohne Pausen hinter dem Steuer zu sitzen, dadurch gefährdet man sich selber und andere Verkehrsteilnehmer. Daher ist es wichtig, zwischendurch Pausen zu machen, sich die Beine zu vertreten, einen Imbiss einzunehmen und etwas zu trinken, um entspannt und sicher am Reiseziel anzukommen. Ist bereits eine längere Strecke absolviert, kann natürlich auch ein Nickerchen dabei helfen, die Müdigkeit zu vertreiben. Wenn mit Kindern gereist wird, empfiehlt es sich, die Pause an einer Autobahnraststätte einzulegen, an der es einen Kinderspielplatz gibt, damit sie sich austoben können.

Wie lange sollten die Pausen sein?

Grundsätzlich gilt: Je länger die Fahrt ist, desto länger sollte auch die Pause sein. Im Idealfall werden lange Autofahrten so eingeplant, dass einzelne Fahrtabschnitte fünf bis maximal zehn Stunden dauern und danach eine größere Pause folgt. Die erste kurze sollte bereits nach einer Stunde eingelegt werden und nach drei Stunden sind mindestens 15 Minuten Pause angebracht. Spätestens nach sieben Stunden Fahrt sollte eine längere Rast von etwa einer Stunde eingelegt werden. Ist ein Beifahrer mit an Bord, empfiehlt es sich, beim Fahren hin und wieder zu wechseln. Wurde das Ziel nach rund zehn Stunden noch nicht erreicht, sollte, wenn nur eine Person fährt, irgendwo übernachtet werden, um die Fahrt am nächsten Tag fortzusetzen.

Zusammenfassung

Eine gute Reiseplanung erfordert auch, dass regelmäßige Pausen eingelegt werden. Nach Möglichkeit wird währenddessen nicht im Fahrzeug sitzen geblieben. Durch Bewegung wird der Kreislauf in Schwung gebracht und die Konzentration verbessert. Stellt sich Müdigkeit ein, kann auch ein Nickerchen sinnvoll sein. Eine große Herausforderung ist bei langen Autofahrten, die Konzentration und geistige Frische aufrecht zu erhalten. Wer dies ignoriert, bringt möglicherweise sich und andere in Gefahr.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10