30.11.2021 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

30.11.2021 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© A little girl in a car seat - Rawpixel

Unterlage für den Kindersitz - Das ist zu beachten

13. November 2021 | Veröffentlicht in Tipps

Wenn Kinder im Auto mitfahren, steht die Sicherheit natürlich an erster Stelle. Ein guter Kindersitz sollte selbstverständlich sein. Um die Sitzpolster im Auto vor Schmutz und einer Beschädigung durch Kindersitze zu schützen, werden im Handel Kindersitzunterlagen angeboten. Welche Anforderungen diese speziellen Unterlagen für Kindersitze erfüllen müssen und worauf beim Kauf zu achten ist, zeigt dieser Ratgeber.

Wozu dient eine Unterlage für den Kindersitz?

Eine Kindersitzunterlage erfüllt mehrere Aufgaben. Die wichtigste ist, dass der Halt des Kindersitzes während der Fahrt deutlich verbessert und gleichzeitig die Polster geschont werden. Kindersitze können unabhängig vom Polstermaterial der Autositze während der Fahrt hin und her rutschen. Die Untergestelle von Kindersitzen sind nicht sehr rutschfest und können die Polster beschädigen. Dies gilt für Kindersitze, die mit dem Sicherheitsgurt fixiert werden, ebenso wie für Kindersitze, die per ISOFIX im VW Passat, einem Mercedes der E-Klasse oder einem 5er BMW auf der Rücksitzbank befestigt werden. Kindersitzunterlagen sorgen mit einer rutschsicheren Oberfläche dafür, dass der Kindersitz während der Fahrt sicher steht und die Sitzpolster geschont werden.

Kindersitzunterlagen halten darüber hinaus den Bereich unter dem Kindersitz sauber. Krümel, schmutzige Schuhe, Flüssigkeiten oder Schokolade gelangen es gar nicht auf und an die Sitzpolster. Die strapazierfähigen Unterlagen werden meist aus pflegeleichten Kunststoffen hergestellt und können einfach abgewischt und abgesaugt werden. Verschiedene Modelle sind, falls erforderlich, auch in der Maschine waschbar.

Worauf sollte beim Kauf einer Kindersitzunterlage geachtet werden?

Beim Kauf einer Kindersitzunterlage sollte in erster Linie darauf geachtet werden, dass die Unterlage wirklich rutschsicher ist. Optimalerweise wird dies direkt im Auto ausprobiert. Weitere wichtige Kriterien bei der Auswahl sind die Größe und das Material der Unterlage. Kindersitzunterlagen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die kleinsten Unterlagen bedecken nur den Bereich unter dem Kindersitz und die Vorderkante der Rücksitzbank. Größere Kindersitzunterlagen bedecken zusätzlich die Rückenlehne der Rücksitzbank.

Verschiedene Modelle sind mit zusätzlichen Seitenteilen ausgestattet, die den Bereich links und rechts neben dem Kindersitz abdecken. Oft befinden sich in diesen Seitenteilen Staufächer, in denen kleinere Spielzeuge sicher verstaut werden können. Wenn eine solche Unterlage ausgewählt wird, sollte darauf geachtet werden, dass die Seitenfächer mit einem Reißverschluss verschlossen werden können. Das Material der Unterlage sollte möglichst pflegeleicht sein und bei Bedarf einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden können. Wenn der Kindersitz im Auto mit einem ISOFIX-System befestigt wird, sollte darauf geachtet werden, dass die Unterlage für dieses System geeignet ist. Nicht alle Unterlagen sind für ISOFIX-Systeme geeignet.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10