29.05.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

29.05.2020 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© Ökologisches Elektroauto auf weißem Hintergrund - gpointstudio

Der Pkw der Zukunft: Was erwartet den Autofahrer?

24. März 2020 | Veröffentlicht in Infos

Wenn man den Prophezeiungen der Autohersteller glaubt, werden die künftigen Fahrzeuge anders aussehen und funktionieren als die heutigen Autos. Die CO2- und Energieeinsparungsziele verlangen nach alternativen und regenerativen Antrieben. Zum einen soll es darum gehen, die Umwelt zu schonen und zum anderen besteht das Ziel darin, das Leben zu vereinfachen und das Fahren zu automatisieren. Doch wie sieht der PKW der Zukunft aus? Was erwartet die Autofahrer?

Selbstfahrende Autos

Auto zu fahren, kann sehr monoton sein. Dies gilt zumindest mit einem Automatikauto oder Fahrzeugen mit anderen Funktionen wie Tempomat oder einem vollautomatischen Einparken. Hier muss der Fahrer kaum noch etwas tun. Doch damit nicht genug, denn wenn es nach den Autoherstellern geht, steuert das Fahrzeug sich in ferner Zukunft selbst. Die Ingenieure arbeiten weltweit an selbstfahrenden Autos. Künstliche Intelligenz spielt auf dem Weg zum fahrerlosen, automatisierten Fahren eine wichtige Rolle. Laut Experten könnten im Jahr 2030 bei den neuen Autos bis zu 15 Prozent gänzlich autonom sein.

Elektroautos

Alternativer Antrieb, der aus der Steckdose kommt, so lautet die Devise bei den Elektroautos. Hierbei geht es darum, die Emissionen im Straßenverkehr erheblich zu senken und somit der Klimakrise entgegenzuwirken. Es geht darum, sie in diesem Bereich bis zum Jahr 2030 um 40 Prozent zu verringern, um die auf der Klimakonferenz vereinbarten Ziele hierzulande zu erreichen. Elektroautos gehören zu den verschiedenen Möglichkeiten für eine gesündere Luft. Glaubt man den Autoherstellern und Politikern, gehört ihnen die Zukunft. Dabei bleibt zu erwähnen, dass die Klimabilanz der Elektroautos nicht automatisch besser ist als die der Benziner, wenn beispielsweise der Strom in Kohlekraftwerken erzeugt wird. Für eine erhöhte Nachhaltigkeit ist es wichtig, dass der Strom für den Betrieb des Elektroautos aus erneuerbaren Energien stammt.

Wasserstoffautos

Für einige Forscher sind Wasserstoffautos die Zukunft der Autoindustrie, da die Fahrzeuge im Gegensatz zu Elektroautos und Verbrennern völlig emissionsfrei fahren. Sie sind ebenso mit einem Elektromotor ausgestattet, allerdings wird das Fahrzeug nicht von einer Batterie, sondern von einer Brennstoffzelle angetrieben. Innerhalb dieser entsteht der Strom durch eine chemische Reaktion zwischen dem Wasser- und Sauerstoff. Er wird an den Motor weitergeleitet, um das Auto anzutreiben. Demnach tritt anstelle der Emissionen Wasserdampf aus. Wasserstoffautos gelten daher als die umweltfreundlichsten Autos. Auch die Reichweite ist höher als bei den E-Autos. Zu den Nachteilen gehört, dass der Wasserstoff aus Wasser und Erdgas teuer hergestellt werden muss. Dies sorgt für einen hohen Energieverbrauch.

Zusammenfassung

Der PKW der Zukunft wird multifunktional, da durch die Technik eines autonomen Fahrens völlig neue Möglichkeiten entstehen. Daneben geht es bei der Weiterentwicklung der Fahrzeuge zum großen Teil darum, durch alternative Antriebsmethoden die Umwelt zu schonen, beispielsweise durch Elektro- oder Wasserstoffautos. Für die meisten Ingenieure sollen die PKWs der Zukunft umweltfreundlich, sparsam und unfallsicher sein.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10