16.04.2021 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

16.04.2021 | Trotz COVID-19 sind wir weiterhin für Sie ganz normal erreichbar und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich! Tel.: +49(0)89 74 83 59-10

© Wischblätter #40682243 | Urheber: tournee

Nano-Scheibenversiegelung - Klare Sicht auch ohne Scheibenwischer

25. März 2021 | Veröffentlicht in Tipps

Bei starkem Regen kann das Autofahren zur großen Herausforderung werden. Die Scheibenwischer sind kaum noch in der Lage, für klare Durchsicht zu sorgen. Eine Nano-Scheibenversiegelung verspricht selbst bei starken Niederschlägen Abhilfe. Doch worum handelt es sich hierbei genau, wie funktioniert sie, wie wird sie angewendet und was sind die Vorteile? Eignet sich die Scheibenversiegelung nur für die Scheiben am Auto oder welche weiteren Anwendungsmöglichkeiten gibt es?

Klare Sicht dank Nano-Scheibenversiegelung

Jeder Autofahrer kennt es: Die Frontscheibe ist permanent verschmutzt und bei Regen kommt es zu Schlieren. Schlechte Sicht gehört zu den häufigsten Unfallursachen. Die Nano-Scheibenversiegelung ist die optimale Lösung. Sie wird auf den Lack aufgetragen und schützt ihn. Schmutz und Wasser perlen dadurch ab, sodass der Scheibenwischer zum Teil selbst bei starkem Regen überflüssig wird. Dies nennt sich Lotuseffekt. Auch beim Vorbeifahren an LKWs, die sehr große Wassermengen abgeben, wird eine erheblich schlechte Sicht verhindert und somit das Unfallrisiko eingedämmt. Die Nano-Versiegelung ist auch in den wärmeren Jahreszeiten sinnvoll, denn sie wehrt Verschmutzungen und Insekten ab, sodass die Reinigung der Fensterscheiben deutlich leichter ist. So eignet sich die Versiegelung neben der Frontscheibe auch für die Heck- und Seitenscheiben, Spiegel und Scheinwerfer. Sie ist transparent.

Wie lange hält die Nano-Scheibenversiegelung?

Der Vorteil ist, dass es, anders als herkömmlicher Autowachs, nicht alle paar Monate neu aufgetragen werden muss. Der Begriff Nano resultiert daraus, dass die Scheibenversiegelung Partikel in Nanogröße enthält. Die Nano-Teilchen ziehen eine hauchdünne Schicht über die Scheibe. Einmal aufgetragen, soll die Versiegelung bis zu 24 Monate lang für ein zuverlässiges Abperlen sorgen. Ab rund 60 Km/h kann der Scheibenwischer ausgeschaltet werden. Wie lange der Schutz erhalten bleibt, ist ebenso von den Witterungsverhältnissen und Unterstellmöglichkeiten abhängig.

Wie wird die Nano-Scheibenversiegelung angewendet?

Die Nanoversiegelung ist eine effektive Möglichkeit, die Scheibe nachhaltig sauber zu halten und die Scheibenwischer zu schonen. Das Wasser perlt ab und damit wird auch Schmutz abgewaschen. Das Auto wird somit bei Fahrtwind gereinigt, sodass weniger Reinigungsmittel nötig sind. Die Anwendung ist einfach:

- Scheibe gründlich reinigen
- Scheibenwischer hochklappen
- Nanoversiegelung gleichmäßig auf der Scheibe anbringen
- trocknen lassen

Guter Tipp: Nicht nur die Scheiben am Auto können versiegelt werden, sondern ebenso die im Haushalt, um sie länger sauber zu halten und für klare Sicht zu sorgen.

Sie haben Fragen, oder benötigen Hilfe? Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon: +49(0)89 74 83 59-10